Weiterbildung mit einem Akademiestudium – eine echte Alternative?

fernstudium-fernschulen-57Das Akademiestudium an einer Fernhochschule entspricht in etwa dem Gasthörerstudium an Präsenzhochschulen, ist aber nicht mit dem (meist) gleichnamigen Studium an einer Akademie wie z. B. der Berufsakademie oder der Verwaltungs- und Wirtschaftsakademie zu verwechseln.

Das Akademiestudium wird in dieser Form (bisher) nur von der FernUniversität Hagen angeboten, wohingegen sich andere Fernhochschulen neben den akademischen Studiengängen insbesondere auf Zertifikatsprogramme konzentrieren.

Akademiestudium – Bildungschance für Jedermann?

JA! Als Akademiestudierender kann jeder Bildungsinteressierte – unabhängig von seinem Alter – zugelassen werden, der sich entsprechend seiner beruflichen Erfordernisse oder individuellen Interessen gezielt weiterbilden möchte. Sie können aus dem kompletten Studienangebot der FernUniversität Hagen – ausgenommen Seminare und Praktika – einzelne Kurse oder Module auswählen.

„Kurs“ bedeutet allerdings im Fernstudium nicht Vorlesung oder Seminar, sondern die Bearbeitung der schriftlichen oder elektronischen Studienmaterialien zuhause.

Der Nachweis eines bestimmten Schulabschlusses wie z. B. dem Abitur ist für die Zulassung zum Akademiestudium nicht erforderlich, da formal keine Einschreibung in einen Studiengang erfolgt, kein Studierendenstatus damit verbunden ist und kein Hochschulabschluss erlangt werden kann.

Akademiestudium = Orientierungshilfe für Schüler und besonders Begabte

Das Akademiestudium ist insbesondere für Schüler der Oberstufe / Sekundarstufe II eine geeignete Möglichkeit, verschiedene Bachelor Studiengänge zu testen und sich (mehr) Klarheit für die bevorstehende Berufswahl zu verschaffen. Mit diesem Orientierungsstudium können sich Schüler bereits vor Erlangen des Abiturs und parallel zu ihrer schulischen Ausbildung in verschiedenen Kursen und Modulen von Bachelor Studiengängen ausprobieren und gegebenenfalls mit einer Prüfung abschließen, die bei einem späteren Studienbeginn an der FernUniversität angerechnet werden kann.

Zudem können sich besonders begabte Schüler nach Absolvierung einer vorgegebenen Modulanzahl im AkademiestudiumSP_logo16_Tipp als Jungstudierende bewerben und schon frühzeitig ein Bachelorstudium aufnehmen (Schülerstudium). Nach Erlangung des Abiturs können Sie dann bei Anrechnung aller bis dahin erreichten Vorleistungen die Umschreibung zu einem „ordentlichen“ Studierenden beantragen und somit den Bachelor frühzeitig erwerben.

Mit einem Akademiestudium auf ein Masterstudium vorbereiten?

Studieninteressenten mit einem ersten Hochschulabschluss, die für die Zulassung zu ihrem angestrebten Master Studiengang an der FernUniversität Hagen im Bereich der Kultur- und Sozialwissenschaften noch nicht über das notwendige Grundwissen verfügen, können sich dieses mit einem Akademiestudium aneignen.

Anerkennung des Akademiestudiums?

JEIN! Im Gegensatz zum Gasthörerstatus an Präsenzhochschulen ist es beim Akademiestudium teilweise möglich, Kurse mit Hausarbeiten oder Klausuren und ggf. mit einer Prüfungsleistung abzuschließen.

Sofern Sie als Akademiestudierender auch die formalen Voraussetzungen für eine Einschreibung in einen Studiengang erfüllen, können Sie die Anerkennung Ihrer während des Akademiestudiums erreichten Leistungen beim zuständigen Prüfungsamt unter der Voraussetzung prüfen lassen, wenn Sie sich später als Studierender an der Fernhochschule einschreiben.

Akademiestudium = Zertifikatsstudium?

NEIN! Beiden Weiterbildungsformen haben gemein, dass sie in überschaubaren Zeiträumen mit abgrenzbaren Schwerpunktinhalten absolvierbar sind sowie Gebühren oder sonstige Kosten für die Teilnahme entstehen.

Während jedoch bei einem Akademiestudium keine formalen Zugangsvoraussetzungen nötig sind, erfordern Zertifikatskurse auf wissenschaftlichem Niveau in Abhängigkeit vom Thema (meist) entweder einen ersten Hochschulabschluss oder eine gleichwertige Qualifikation. Zudem schließen Zertifikatsprogramme, wie der Name schon sagt, mit einem Hochschulzertifikat ab, das Ihnen bei einem weiterführenden Studiengang angerechnet werden kann, wohingegen Sie beim Akademiestudium Wissen und Erfahrung, aber keinen anerkannten Abschluss erwerben.

Bei der Absolvierung von Zertifikatskursen können Studierende die gleichen Studienbetreuungsleistungen in Anspruch nehmen wie bei einem Fernstudium. Bei einem Akademiestudium besteht hingegen kein Rechtsanspruch auf eine Studienbetreuung, kann aber ggf. „dazu gekauft“ werden.

FAZIT:

Das Akademiestudium der FernUniversität Hagen ermöglicht jedem Bildungsinteressenten eine zielgerichtete SP_logo16_FazitWissensaneignung in ausgewählten Themenbereichen. Schülern dient diese Bildungsform hingegen als wichtiges Orientierungs- und Teststudium. Einen anerkannten Abschluss können Sie mit einem Akademiestudium allerdings nicht erwerben.

Tags:

Trackback von unserer Seite.

Weiterbildung mit einem Akademiestudium – eine echte Alternative?
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
Bewertung: 5,00 / 5
(8 Bewertung)
Loading...