Rechtswesen (Praxiswissen)

fernstudium-fernschulen-72 / Rechtswesen

Mit einem Fernlehrgang im Rechtswesen erlangen Sie umfassendes Wissen in Rechtsgebieten, das für berufliche und alltägliche Belange bedeutsam ist.

Vor allem Führungskräfte aus kleinen und mittleren Unternehmen (KMU) profitieren von einem berufsbegleitenden Fernstudium im Rechtswesen, da sie tagtäglich mit verschiedensten Rechtsfragen konfrontiert werden. Arbeitnehmer können durch rechtssichere Entscheidungen in betrieblichen Prozessen ihre Karriere wesentlich befördern und Unternehmer ihre Firma schützen. Mit rechtssicherem Wissen gelingt es außerdem, fruchtlose Streitigkeiten zu vermeiden.

Wer Rechtskenntnisse hat, weiß wesentlich schneller, wo es lohnt zu streiten – welche Vorgenhensweise in diesem Fall notwendig ist – und wo nicht. Der Lehrgang Rechtswesen selbst ist durch modernes Studienmaterial und eine praxisgerechte Durchführung auf die Bedürfnisse von Fernkursteilnehmern optimal abgestimmt.

Karrierechancem mit dem Fernstudium Rechtswesen:

Der Fernlehrgang Rechtswesen stellt das Vertrags- und Arbeitsrecht in den Mittelpunkt und ist besonders für Menschen in kaufmännischen Berufsfeldern geeignet, die in ihren Geschäftsprozessen oft mit Verträgen sowie deren Anbahnung und Einhaltung beschäftigt sind. Mit den im Fernlehrgang Rechtswesen erworbenen Kenntnissen ist es möglich, mehr Sicherheit bei Vertragsverhandlungen zu erlangen und damit die Effizienz in unklaren Entscheidungssituationen zu erhöhen.

Beruflich selbstständige Lehrgangsteilnehmer nutzen die erworbenen Kenntnisse aktiv für die Führung des eigenen Unternehmens, da sie in der Berufspraxis täglich mit wirtschaftlich relevanten Rechtsfragen konfrontiert werden. Da nicht für alle Fragen ein Anwalt beauftragt werden kann, verhilft eigenes Rechtswissen zu Kosteneffizienz.

Bisweilen ist es auch aussagekräftiger, da der Unternehmer wesentlich näher an der betrieblichen Materie ist, während sich jeder Anwalt in diese erst einarbeiten muss. Verfügt ein Selbstständiger, der Geschäftsführer eines KMU oder der Abteilungsleiter einer größeren Firma selbst über entsprechendes Rechtswissen, ist er in komplexen Situationen, wie sie alltäglich auftreten, wesentlich besser gewappnet.

Studienbeginn und Dauer des Fernstudiums Rechtswesen:

Der Beginn des Fernstudiums Rechtswesen ist jederzeit möglich, die Fernschulen gewähren eine vierwöchige kostenlose Probezeit. Die Dauer beträgt in der Regel 6 Monate bei einem wöchentlichen Lernpensum von rund 10 Stunden. Es ist möglich, die Zeit zu verkürzen oder kostenlos zu verlängern, meist um nochmals 6 Monate.

Schwerpunkte im Fernkurs Rechtswesen:

Im Fernlehrgang wird die Rechtsanwendung anhand vieler Fallbeispiele erläutert. Im bürgerlich – rechtlichen Teil bilden Sachen- und Vertragsrecht die Schwerpunkte, daneben werden Handelsrecht und gerichtliches Mahnverfahren behandelt. Einen breiten Raum nimmt das Arbeitsrecht inklusive Arbeitsvertragsrecht ein.

  • Zivilrechtlicher Interessenausgleich
  • Rechtsordnung und Gewaltenteilung
  • Quellen des Privatrechts
  • Regeln des Rechts
  • Wichtige allgemeine Rechtsgrundsätze
  • Willenserklärung und Verjährung
  • Irrtum
  • Handeln im Namen anderer Personen
  • Geltendmachung von Rechten (auch verspätet)

Ein großer Bereich des Lernstoffes ist Vertragsvereinbarungen gewidmet, hier werden die Anbahnung von Verträgen, Pflichtverletzungen aus Verträgen, Gegenansprüche und deren Beachtung, Gläubiger- und Schuldnerwechsel und wichtige Vertragsarten behandelt. Des Weiteren gehören zu den Lehrgangsinhalten besondere Rechtsgrundsätze bezüglich des Miet-, Kauf-, Bürgschafts-, Darlehens- und Kommissionsrechtes, auch Lager-, Fracht- und Speditionsverträge können behandelt werden.

Das Recht an Sachen wird hinsichtlich der Eigentums- und Pfandrechte, Hypotheken und der Grundschuld behandelt. Auch strafrechtliche Belange wie die ungerechtfertigte Bereicherung und unerlaubte Handlungen gehören zum Lernstoff. Innerhalb des Gesellschaftsrechts werden dessen Bedeutung und die Rechtsformen der Bürgerlich-rechtliche Gesellschaft behandelt, wozu im Einzelnen die GmbH, AG, oHG, die KG, KGaA, die stille Gesellschaft und die eingetragene Genossenschaft gehören. Zu den behandelten Rechtsgebieten gehören dabei auch außergerichtliche / gerichtliche Mahnverfahren und die Zwangsvollstreckung.

Das Arbeitsrecht gliedert sich in die Teilbereiche Gesetze, Tarifverträge, Betriebsverfassung, Arbeitsschutz und Arbeitsvertragsrecht.

Voraussetzungen für das Fernstudium Rechtswesen:

Der Fernlehrgang Rechtswesen, der von verschiedenen Fernschulen und Fernakademien angeboten wird, ist ohne besondere Zugangsvoraussetzungen zu absolvieren.

Kosten des Fernstudiums Rechtswesen:

Die für den Fernkurs entstehenden Lehrgangsgebühren und ggf. sonstige Kosten können Sie den aktuellen Studienführeren der Fernschulen entnehmen.

Fördermöglichkeiten des Fernstudiums Rechtswesen:

Weitergehende Informationen zu möglichen Förderungen und Zuschüssen für die Finanzierung Ihres berufsbegleitenden Rechtswesen Fernlehrgangs erhalten Sie hier auf unserer Homepage.

Abschluss des Fernstudiums Rechtswesen:

Nach erfolgreicher Absolvierung des Fernkurses Praxiswissen Recht erhalten Sie ein anerkanntes institutsinternes Abschlusszeugnis.

Vorteile des Fernstudiums Rechtswesen:

Durch die zunehmende Durchdringung aller Berufs- und Lebensbereiche mit rechtlichen Normen, ausdifferenzierten Gesetzen und Einzelrechtssprechungen profitiert jeder Berufstätige, insbesondere in verantwortlicher Position, vom Lehrgang Rechtswesen. Aber auch Privatpersonen können sehr viel für sich mitnehmen, denn auch im Privatbereich ist jeder Mensch durch vielerlei vertragliche Verpflichtungen gebunden und kann darüber hinaus in Rechtskonflikte geraten.

Fernschulen des Fernstudiums Rechtswesen:

Sie möchten mehr über dieses Fernstudium erfahren?

Hier finden Sie alle Fernschulen, die Ihnen die Möglichkeit bieten, diesen Lehrgang zu absolvieren.

Infomaterial Anfordern

Empfehlung: Für einen besseren Überblick über die verschiedenen Möglichkeiten und Angebote unterschiedlicher Fernschulen empfehlen wir Ihnen, das Informationsmaterial aller Fernschulen des gewünschten Bereichs anzufordern und dann in aller Ruhe zu vergleichen.

AKAD - FachhochschulenKostenfreies Infomaterial anfordern
Euro FH - Europäische Fernhochschule HamburgKostenfreies Infomaterial anfordern
FEB - Fernakademie für ErwachsenenbildungKostenfreies Infomaterial anfordern
HAF - Hamburger Akademie für FernstudienKostenfreies Infomaterial anfordern
ILS - Institut für LernsystemeKostenfreies Infomaterial anfordern
SGD - Studiengemeinschaft DarmstadtKostenfreies Infomaterial anfordern

Hinweis: Fast alle Fernschulen bieten Ihnen die Möglichkeit eines kostenfreien Probestudium, dieses beträgt in der Regel 4 Wochen. In dieser Zeit können Sie völlig unverbindlich testen ob Ihnen der Kurs liegt und Sie mit den Lehrmethoden zurechtkommen. Wir wünschen Ihnen bereits an dieser Stelle viel Erfolg mit Ihrem Fernstudium.

Gut zu wissen

Themenspezifische Zertifikatskurse zum Thema Recht

An der Euro-FH können Sie einen Fernstudiengang Wirtschaftsrecht mit dem Abschluss Bachelor of Laws belegen, der eine rechtswissenschaftliche Ausildung mit betriebswirtschaftlichem Fachwissen kombiniert und für Sie der Einstieg als Wirtschaftsjurist sein kann.
Neben dem Bachelor Studiengang bietet die Euro-FH weitere Zertifikatskurse zum Thema Recht an wie etwa International Legal English (US-amerikanisches Rechtssystem und Vertragsverhandlungen in Englisch), Mergers & Acquisitions (Praxiswissen Unternehmenskauf, Unternehmensbewertung und Umwandlungssteuerrecht) oder Sanierungs- und Insolvenzrecht.

An der AKAD können Sie einen zweimonatigen Zertifikatskurs Recht kompakt absolvieren, bei dem Sie Grundkenntnisse im allgemeinen Vertragsrecht, Schuldrecht und Wirtschaftsrecht erwerben.

Aus dem Bereich des Arbeitsrechts kann folgendes Thema für Sie hilfreich sein:

  • Fernstudium Arbeitsrecht (Praxiswissen)
Rechtswesen (Praxiswissen)
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
Bewertung: 5,00 / 5
(5 Bewertung)
Loading...