Linux Systembetreuer

Das Betriebssystem Linux bietet neben einer hohen Betriebssicherheit ausgezeichnete Netzwerk- und Webserverfähigkeiten und erobert damit die Geschäftswelt.

PuzzleInformatikLinux ist ein freies Betriebsystem, auch als Open Source bekannt. Das bedeutet, es ist für jeden einsetzbar und darf modifiziert werden. Neben dem Vorteil, dass der GPL (Quellcode) für das Betriebsystem offen liegt, wird Linux immer häufiger in Firmen und Unternehmen sowie in Bereichen der Netzwerkinfrastruktur und des Internets eingesetzt.

Linux ist insbesondere im Vergleich zu Microsoft unschlagbar günstig im Preis, zudem bietet Linux ein großes Maß an technischen Vorteilen und Sicherheit. Wenn Sie bespielsweise verschiedene Webhoster und Webserveranbieter vergleichen, dann bieten die wenigstens den Webspace über Microsoft Server an. Vielmehr finden Sie Serversysteme wie Apache oder Debian.

Auch als Anwendungs Software ist das freie Betriebsystem Linux / Unix bestens geeignet.

Die wenigsten IT und EDV Fachkräfte können Linux effektiv bedienen. Die Fernschulen vermitteln Ihnen mit dem  Fernstudium Linux – Systembetreuer die Grundlagen des freien Betriebsystems Linux und deren unterschiedliche Derivate wie Novell, Debian oder Red Hat. Sie lernen, Linux zu installieren, zu konfigurieren, ins Netzwerk zu stellen, zu analysieren und zu warten.

Zusätzlich werden Sie befähigt, Linux bei Anwendern einzurichten und qualifiziert zu betreuen.

Karrierechancen als Linux – Systembetreuer:

Dieser Kurs ist ideal, wenn Sie bereits in einem Unternehmen arbeiten, in dem ein heterogenes Netzwerk eingesetzt wird oder wenn Sie Anwender sind und sich gerne intensiver mit dem freien Betriebsystem beschäftigen möchten. Dieser Fernlehrgang ist für Einsteiger aufgebaut und vermittelt sämtliche Grundkenntnisse, um mit dem freien Betriebsystem Linux arbeiten zu können.

Studienbeginn und Dauer des Linux – Systembetreuer Fernstudiums:

Sie können den Fernkurs zum Geprüften Linux – Systembetreuer jederzeit beginnen und 4 Wochen unverbindlich testen. Die Regelstudienzeit beträgt 12 Monate und kann um weitere 6 Monate verlängert werden, falls Sie für Ihr Fernstudium mehr Zeit benötigen.

Schwerpunkte Fernstudium Linux – Systembetreuer:

Linux-Einführung:

  • Installation
  • Konfiguration
  • Dateisystem von Linux
  • Verwaltungswerkzeug Linuxconf
  • Shell
  • Linux-Befehle
  • X-Windows-System
  • K-Desktop-Environment (KDE)
  • KDE-Anwendungen GNOME
  • Dateisysteme und Arbeiten mit LVM

 

Vertiefende Kenntnisse zu Installation, Konfiguration, Inbetriebnahme:

  • Linux-Dokumentation
  • Das Erstellen von freiem Speicherplatz in einer bestehenden Windows-Partition
  • Starten, Initialisieren, Schließen und Runlevels
  • Die Installation von Fedora-Linux
  • Dateiverwaltung
  • Effektives Arbeiten mit der Linux-Eingabeaufforderung

 

Anwendungen:

  • Office-Applikationen unter Linux
  • Internet-Anwendungen unter Linux

Voraussetzungen für den Linux – Systembetreuer Fernkurs:

Für die Teilnahme am Fernlehrgang werden solide Kenntnisse im Bereich PC-Grundlagen sowie fundiertes Windows- und Internet-Anwenderwissen vorausgesetzt.

Kosten Linux – Systembetreuer Fernlehrgang:

Die für den berufsbegleitenden Fernlehrgang zum Geprüften Linux – Systembetreuer anfallenden Studiengebühren bzw. Kosten können Sie den aktuellen Studienführern der Fernschulen entnehmen.

Fördermöglichkeiten des Fernstudiums Linux – Systembetreuer:

Hinweise zu gegebenenfalls möglichen Zuschüssen und Förderungen für die Absolvierung des Fernkurses zum Geprüften Linux – Systembetreuer erhalten Sie auf dieser Homepage.

Vorteile des Fernstudiums Linux – Systembetreuer:

Professionelle Fernlehrgänge zum Linux – Systembetreuer werden vergleichsweise selten angeboten. Vergleichbare Lehrgänge können Sie nur bei den Herstellerfirmen absolvieren, die sich dort vorwiegend an Fortgeschrittene wie etwa Administratoren oder Betreuer für Windows / PC-Betreuer richten.

Die für den Fernlehrgang notwendige Software Fedora-Linux erhalten Sie ohne Mehrkosten als Software-Paket, in dem sich auch die Anwenderprogramme Writer und Calc aus der Office-Software OpenOffice befinden.

Abschluss Linux – Systembetreuer Fernstudium:

Nach erfolgreicher Teilnahme am Fernkurs und als Leistungsbestätigung erhalten Sie ein institutsinternes Abschlusszeugnis. Durch eine schriftliche Prüfung im ergänzenden Seminar können Sie außerdem ein Zertifikat Geprüfter Linux – Systembetreuer erwerben.

Fernschulen des Fernstudium Linux – Systembetreuer:

Sie möchten mehr über dieses Fernstudium erfahren?

Hier finden Sie alle Fernschulen, die Ihnen die Möglichkeit bieten, diesen Lehrgang zu absolvieren.

Infomaterial Anfordern

Empfehlung: Für einen besseren Überblick über die verschiedenen Möglichkeiten und Angebote unterschiedlicher Fernschulen empfehlen wir Ihnen, das Informationsmaterial aller Fernschulen des gewünschten Bereichs anzufordern und dann in aller Ruhe zu vergleichen.

SGD - Studiengemeinschaft DarmstadtKostenfreies Infomaterial anfordern

Hinweis: Fast alle Fernschulen bieten Ihnen die Möglichkeit eines kostenfreien Probestudium, dieses beträgt in der Regel 4 Wochen. In dieser Zeit können Sie völlig unverbindlich testen ob Ihnen der Kurs liegt und Sie mit den Lehrmethoden zurechtkommen. Wir wünschen Ihnen bereits an dieser Stelle viel Erfolg mit Ihrem Fernstudium.

 

Gut zu wissen

Obwohl Linux von einer immer größer werdenden Anzahl von Unternehmen verwendet wird, fehlen nach wie vor SP_logo16_Gutzuwissenqualifizierte Service- und Fachkräfte. Die Fernschulen bieten neben dem Fernlehrgang Linux – Systembetreuer weitere Fernkurse in Verbindung mit Linux an wie etwa das Fernstudium Geprüfter C /  C++ Programmierer unter Linux.

Plattformunabhängige Programmierungen und Entwicklungen erlernen Sie bespielsweise in folgenden Fernlehrgängen:

Linux Systembetreuer
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
Bewertung: 4,33 / 5
(3 Bewertung)
Loading...