VSF – Akademie

Logo News

 

VSF Akademie

 

Der VSF – Verbund Service und Fahrrad g.e.V. –  mit Sitz in Aurich wurde 1985 in Berlin-Kreuzberg gegründet und ist ein gemeinnützig anerkannter unabhängiger Branchenverband, dem mehr als 300 Fahrrad – Fachgeschäfte, Hersteller, Großhändler, Dienstleister, Non-Profit-Organisationen und ideelle Projekte angehören. So engagiert sich der VSF für die Aus- und Weiterbildung, entwickelt Konzepte für bessere Produkte und betreibt Lobbyarbeit pro Fahrrad.

Eine Säule des VSF ist die VSF-Akademie. Das Bildungsangebot der VSF-Akademie reicht hier von Praxisseminaren zur Fahrradtechnik bis hin zu Lehrgängen in Betriebswirtschaft und Unternehmensführung.

Die VSF-Akademie bietet in Zusammenarbeit mit der BIKE & CO Fernlehrgänge wie etwa Praxis für den Fahrrad-Einzelhandel oder Betriebswirtschaft im Fahrradeinzelhandel sowie Seminare zu Fahrradtechnik (z. B. Nabenschaltungen, Ergonomie), Elektromobilität, Marketing und Verkauf,  an. Das Angebot der Akademie wird durch didaktisch aufbereitete Handbücher zu Themen wie Betriebsführung, Rahmenkunde, Fahrradtechnik sowie Geschichte und Entwicklung sinnvoll ergänzt. Auch Exkursionen zu Herstellern in der Fahrradbranche sind möglich.

Die Fernlehrgänge der VSF-Akademie wenden sich an alle Fahrradbegeisterten – sei es aus privatem oder beruflichem Interesse. Hier können sich die Teilnehmer bei freier Zeiteinteilung entsprechend ihrer Bedürfnisse praxis -und technikorientiert qualifizieren.

Die Beschäftigungsmöglichkeiten innerhalb der Fahrradbranche sind sehr vielfältig. Benötigt werden qualifizierte Fachkräfte in Service-Stationen, fix arbeitenden Reparaturwerkstätten, Fahrradverleihern und natürlich in Fahrrad-Fachgeschäften und bei Herstellern. Die heutigen Fahrradgeschäfte stellen eine Schnittstelle zwischen Handel und Handwerk dar. Daraus ergeben sich hohe Anforderungen an die Qualifikation der Mitarbeiter.

 

Zur VSF Akademie


Bewerten:

VSF – Akademie
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
Bewertung: 4,40 / 5
(5 Bewertung)
Loading...