Alle Lehrgänge im Fachbereich:
Marketing, Vertrieb und Media

Fernstudium Hotelbetriebswirt

Gastronomie und Hotellerie zählen im In- und Ausland zu den bedeutendsten Dienstleistungsbereichen. Ausgebildete Fachleute mit vielseitigen Kenntnissen im Service und der Arbeitsorganisation, aber auch in kaufmännischen und betriebswirtschaftlichen Tätigkeitsfeldern sind gefragt und begehrt.

Professionelles Hotelmanagement ist heute international geprägt und stellt vielschichtige Herausforderungen an Führungskräfte und Mitarbeiter. In Leitungsposition tragen etwa Hotelmanager eine besondere Verantwortung für eine kontinuierlich hohe Auslastung der Einrichtung, die Gästezufriedenheit und einen reibungslosen Service, aber auch für die Weiterbildung und den Einsatz des Personals, effiziente Geschäftsabläufe in allen Bereichen sowie förderliche Kooperationen z. B. etwa mit Tourismusunternehmen.

Zudem erfordern unterschiedlichste Wünsche, Bedürfnisse und Ansprüche der Gäste hohe Flexibilität und Kreativität sowie die professionelle Organisation und Durchführung von verschiedensten Veranstaltungen und Tagungen verantwortungsvolle und vorausschauende Planungen.

Aufbauend auf Ihre Berufserfahrung erlangen Sie im Hotelbetriebswirt Fernkurs neben wirtschaftlichem Grundwissen in der Volks- und Betriebswirtschaft sowie Planungs- und Verwaltungsaufgaben ein breites Spektrum an branchenspezifischem Know-how für die praktische Anwendung im Hotelalltag. Sie lernen, spezifische Abläufe in Hotels zu organisieren, unverbindliche Anfragen und Buchungen zu verwalten, Mitarbeiter zu führen und Maßnahmen des Qualitätsmanagements einzusetzen, aber auch das Personal motivierend einzubeziehen, mögliche (betriebsinterne) Probleme und Konflikte zu erkennen sowie Lösungsansätze zu erarbeiten.

Auch die interkulturelle Kommunikation gehört zu den wichtigsten sozialen Kompetenzen, um mit den Besuchern aus aller Welt angemessen umgehen zu können. Daher erwerben die Studierenden im Hotelbetriebswirt Lehrgang grundlegendes Wissen zu Religionen, Weltanschauungen, Moralvorstellungen, Bräuchen, Traditionen und Konventionen verschiedener Kulturkreise (auch Diversity). Zudem erlangen Sie mit dem Trainingsprogramm „Written English for Tourism“ die notwendigen Kenntnisse für das Verstehen und das Schreiben von Geschäftskorrespondenz, Bestellungen, Anfragen und sonstiger Texte aus dem Hotelalltag.

In Hotels kommt meist eine spezielle und leistungsstarke Hotel-Management-Software für Buchungen sowie zur Organisation und Verwaltung zum Einsatz. Im Fernstudium zum Hotelbetriebswirt erlernen Sie per Online-Training den praxisorientierten Umgang mit der Hotelsoftware „hetras“. Sie können damit Buchungen online verwalten, Zimmer reservieren und Angebote erstellen, aber auch per Mausklick das Zahlungs- und Schlüsselsystem einer Hotelanlage zu bedienen oder Änderungen auf der Hotel-Homepage vorzunehmen. Zudem lernen Sie weitere Management-Programme wie etwa MICROS-Fidelio kennen.

Im Hotelbetriebswirt Fernstudium werden Sie anhand konkreter Fallbeispiele, Problemanalysen und Lösungsvorschlägen auf branchentypische Aufgabenstellungen des Hotelmanagements vorbereitet.

Berufskarriere als Hotelbetriebswirt:

Qualifizierte Hotelbetriebswirte können im Management von kleinen und mittelgroßen Hotels tätig werden. Die beruflichen Einsatzgebiete reichen von administrativen Arbeitsaufgaben in der Hotellerie und Gastronomie über Catering- und Tourismusunternehmen bis hin zu Kurverwaltungen, Entertainment sowie Kultur- und Eventagenturen.

Studienbeginn und Dauer des Hotelbetriebswirt Fernlehrgangs:

Sie können den Fernkurs zum Hotelbetriebswirt jederzeit beginnen und einen vierwöchigen unverbindlichen Testmonat absolvieren.

Für den Fernlehrgang benötigen Sie bei einem wöchentlichen Zeitaufwand von etwa 12 bis 15 Stunden insgesamt 18 Monate. Sollten Sie mit der Regelstudienzeit nicht auskommen, haben Sie Anspruch auf eine kostenlose Zeitreserve von weiteren 12 Monaten.

Lehrgangsinhalte Fernkurs Geprüfter Hotelbetriebswirt:

  • Internationale Hotellerie
  • Allgemeine Volks- und Betriebswirtschaftslehre
  • Rechtswesen und Steuerwesen
  • Personalwirtschaft
  • Marketing
  • Rechnungswesen, Controlling, Statistik
  • Organisation und Management, Führung und Problemlösung (z. B. Projektmanagement)
  • Hotelorganisation (z. B. Geschäftsabläufe, Personalwesen, Vertrieb)
  • Hotelmarketing
  • Hotelmanagement
  • Moderne Hotelmanagement-Software
  • Written English for Tourism, Cultural Behaviour und Diversity-Management

Voraussetzungen für die Anmeldung zum Hotelbetriebswirt Fernstudium:

Für den Hotelbetriebswirt Fernkurs sind folgende Zugangsvoraussetzungen zu erbringen:

  • eine erfolgreich abgeschlossene Berufsausbildung in der Hotellerie, Gastronomie oder Tourismusbranche oder
  • eine mindestens 2-jährige Berufserfahrung in einem Hotel- oder Gastronomiebetrieb oder
  • Abitur und erste Arbeitserfahrung in einem Hotel-, Gastronomie- oder Tourismusbetrieb.

Zudem sind für den Fernkurs und den beruflichen Einsatz fundierte Computer- und Internetkenntnisse sowie Grundwissen in Englisch ebenso notwendig wie ein hohes Maß an sozialer Kompetenz, Flexibilität, sicheres Auftreten und ein gepflegtes Erscheinungsbild.

Kosten Fernkurs Hotelbetriebswirt:

Informationen zu den für den Hotelbetriebswirt Fernkurs anfallenden Lehrgangsgebühren sowie ggf. sonstigen Kosten finden Sie in den aktuellen Studienführern der Fernschulen.

Förderungen:

Das Fernstudium zum Geprüften Hotelbetriebswirt ist nach AZWV / AZAV zertifiziert und für Arbeitssuchende durch den Bildungsgutschein der Agentur für Arbeit zu 100 % förderfähig. Umfassende Informationen zu weiteren Zuschüssen und Fördermöglichkeiten finden Sie ebenfalls hier auf unserer Webpräsenz.

Abschluss:

Für die Teilnahme am Fernstudium Hotelbetriebswirt erhalten die Studierenden ein institutsinternes Abschlusszeugnis. Nach dem erfolgreichen Ablegen einer schriftlichen Prüfung und einer Online Präsentation erlangen Sie ein anerkanntes Zertifikat der jeweiligen Fernschule sowie zum Hotel-Management-System „hetras“.

Vorteile des Fernstudiums zum Hotelbetriebswirt:

Das Hotelbetriebswirt Fernstudium ist für Sie interessant, wenn Sie

  • bereits im Service tätig sind und sich für eine Managementposition in der Hotellerie qualifizieren möchten,
  • sich den Umgang mit der Hotel-Management-Software aneignen wollen,
  • durch den Erwerb interkultureller Kompetenzen einen beruflichen Einstieg im Ausland anstreben.

 

Sie möchten mehr über dieses Fernstudium erfahren?

Hier finden Sie alle Fernschulen, die Ihnen die Möglichkeit bieten, diesen Lehrgang zu absolvieren.

Infomaterial Anfordern

Empfehlung: Für einen besseren Überblick über die verschiedenen Möglichkeiten und Angebote unterschiedlicher Fernschulen empfehlen wir Ihnen, das Informationsmaterial aller Fernschulen des gewünschten Bereichs anzufordern und dann in aller Ruhe zu vergleichen.

FEB - Fernakademie für ErwachsenenbildungKostenfreies Infomaterial anfordern
HAF - Hamburger Akademie für FernstudienKostenfreies Infomaterial anfordern
ILS - Institut für LernsystemeKostenfreies Infomaterial anfordern
SGD - Studiengemeinschaft DarmstadtKostenfreies Infomaterial anfordern

Hinweis: Fast alle Fernschulen bieten Ihnen die Möglichkeit eines kostenfreien Probestudium, dieses beträgt in der Regel 4 Wochen. In dieser Zeit können Sie völlig unverbindlich testen ob Ihnen der Kurs liegt und Sie mit den Lehrmethoden zurechtkommen. Wir wünschen Ihnen bereits an dieser Stelle viel Erfolg mit Ihrem Fernstudium.

 

Gut zu wissen!

Interessenten für das Hotelmanagement können sich – allerdings in einer zweijährigen Vollzeit-Ausbildung meist an SP_logo16_GutzuwissenHotelfachschulen – auch zum Staatlich geprüften Hotelbetriebswirt bzw. Staatlich geprüften Betriebswirt im Hotel- und Gaststättengewerbe weiterbilden und damit gleichzeitig eine Hochschulzugangsberechtigung erwerben.

Zudem sind berufsbegleitende Weiterbildungen mit IHK-Abschluss möglich.

Hotelmanagement ist auch im akademischen Fernstudium studierbar. So hat etwa die Internationale Hochschule Bad Honnef (IUBH) einen Bachelor Fernstudiengang Betriebswirtschaftslehre mit der Vertiefung Unternehmerisches Hotelmanagement im Programm, der Studierende für Tätigkeiten als Hotelmanager oder Hoteldirektor in Hotelketten, bei Kongress- und Seminarveranstaltern, im Catering, im Bereich Wellness oder bei Reedereien qualifiziert.

Die SRH Fernhochschule bietet einen Bachelor Fernstudiengang Hotel- und Tourismusmanagement (B.A.) über 6 Semester an, der insbesondere Interessenten mit einer branchenspezifischen Ausbildung wie z. B. Köchen, Hotel- und Tourismuskaufleuten oder Eventmanagern, aber auch Neu-oder Quereinsteigern aus anderen Dienstleistungsbereichen eine Weiterbildung auf akademischen Niveau ermöglicht.

Fernstudium Eventmanagement (IHK)

Der Bereich des Eventmanagements gewinnt quer durch alle gesellschaftlichen Bereiche zunehmend an Bedeutung und bietet besonders vielseitige Einsatzmöglichkeiten und Karriereoptionen für Event-Spezialisten.

EventmanagementEventmanager konzipieren und organisieren für verschiedenste Auftraggeber wie Politik, Wirtschaft oder Kultur und Sport die unterschiedlichsten Veranstaltungen. Angefangen von Messen, Kongressen und Produktpräsentationen über Konzerte, Ausstellungen und Sportveranstaltungen bis zu Firmenjubiläen und privaten Feiern wie Hochzeiten sorgen Eventmanager für einen reibungslosen Ablauf in Planung und Durchführung der jeweiligen Veranstaltung.

Professionelles Eventmanagement ist eine komplexe und lebendige Aufgabe, die neben breitem Fachwissen von der strategischen Planung bis zur effizienten Realisierung auch Organisationstalent, Geradlinigkeit, Kreativität und eine sachliche Kommunikation erfordert. Da größere Events auch stets im Blick der Öffentlichkeit stehen, tragen Eventmanager eine besondere Verantwortung für die Qualität der Veranstaltungen. Derartige Events sind ein emotionales Marketing Instrument für Kunden, Partner und Mitarbeiter und repräsentieren das Erscheinungsbild des Auftraggebers.

Der Eventmanagement Lehrgang vermittelt den Studierenden die Grundlagen des modernen Eventmanagements und der Betriebswirtschaftslehre. Sie erwerben fundiertes Wissen im Bereich des Projektmanagements und organisatorischer Rahmenbedingungen des Eventmanagements. Sie lernen, neben Technik und Budgetplanung die zentralen Fragen der Vermarktung und Öffentlichkeitsarbeit (Public Relation) zu meistern, Sponsoring-Konzepte zu entwickeln sowie mit Genehmigungen, Versicherungen und rechtlichen Aspekten sicher umzugehen. Zudem erlangen Sie durch interaktive Übungen praxistaugliches Wissen im Bereich Präsentation und Moderation, mit dem Sie Events in Ihrer Verantwortung zum Erfolg führen können.

Karrierechancen als Eventmanager:

Mit der Teilnahme am Eventmanagement Lehrgang können die Studierenden aktualisieren und erweitern, sofern Sie bereits im Veranstaltungsmanagement, Marketing oder Unternehmenskommunikation beruflich tätig sind und die Organisation von Veranstaltungen und Marketingevents zu Ihren Aufgaben gehört. Zudem finden Eventmanager in Agenturen, kleinen und mittelständischen Unternehmen, in Non-Profit-Organisationen, der öffentlichen Verwaltung sowie in Verbänden oder wissenschaftliche Institutionen vielseitige berufliche Einsatzfelder.

Die Lehrgangsinhalte bieten auch Ein- und Umsteigern die Möglichkeit, sich durch den Erwerb des notwendigen Spezialwissens für das Eventmanagement zu qualifizieren bzw. zu spezialisieren.

Studienbeginn und Dauer:

Sie können Ihr Fernstudium Eventmanagement (IHK) jederzeit beginnen und den Lehrgang 4 Wochen kostenlos und unverbindlich mit einem Probestudium testen.

Das Fernstudium dauert bei einem wöchentlichen Zeitaufwand etwa 8 bis 10 Stunden 12 Monate. Sofern Sie bei Ihrem Fernkurs die Regelstudienzeit überschreiten, haben Sie eine kostenlose Zeitreserve von 6 Monaten.

Für die Vorbereitung auf die IHK-Prüfung ist die Teilnahme an einem mehrtätigen vorbereitenden Seminar verpflichtend.

Studieninhalte im Eventmanagement Fernkurs:

Betriebswirtschaftliche Grundlagen

  • Rechtsformen
  • Betriebswirtschaftliche Kennzahlen
  • Produktions- und Kostentheorie
  • Absatzwirtschaft und Marketing

Projektmanagement

  • Projektplanung und -strukturierung
  • Durchführung von Projekten
  • Termin-, Kosten- und Qualitätskontrolle
  • Projektabschluss

Eventmanagement

  • Events als Element der Unternehmenskommunikation
  • Anforderungen an ein professionelles Eventmanagement
  • Strategische Planung von Events
  • Ziele und Zielgruppen von Veranstaltungen

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

  • Grundlagen der Pressearbeit
  • Identifikation von Themen und Anlässen für die Öffentlichkeitsarbeit
  • Formale und inhaltliche Anforderungen für Pressemitteilungen, Pressemappen und Bilderstellung
  • Durchführung von Presseveranstaltungen
  • Nachbereitung von Pressekonferenzen

Organisatorische Rahmenbedingungen

  • Zusammenarbeit mit Agenturen und Dienstleistern
  • Ort, Bestuhlung und Catering
  • Behördliche Auflagen (Brandschutz, Security, etc.)
  • Budgetierung und Kostenplanung

Tagungsveranstaltungen, Jubiläen und Firmenevents

  • Planung und Durchführung
  • Gäste-Management
  • Besonderheiten von Promotion-Events

Sponsoring von Sport- und Kultur-Events

  • Sponsoring-Konzepte und rechtliche Grundlagen
  • Überblick über das Sportsponsoring
  • Überblick über das Kultursponsoring
  • Planung von Konzerttourneen
  • Erfolgskontrolle im Sponsoring

Ausstellungen

  • Messe- und Standkonzepte
  • Überblick über die wichtigsten Messeabläufe
  • Bewerbung von Messen
  • Inszenierung von Dienstleistungen
  • Gestaltung von Erlebniswelten

Events im Bereich Corporate Social Responsibility

  • Besonderheiten von Charity-Events
  • Finanzierung von Benefiz-Aktionen und Fundraising
  • Soziales Sponsoring aus Unternehmenssicht
  • Budgetplanung und Erfolgskontrolle bei Benefiz-Veranstaltungen
  • Ethik und Werte im Marketing

Incentive-Reisen

  • Formen und Einsatzmöglichkeiten von Incentives
  • Kreation und Konzeption von Incentive-Reisen
  • Auswahl geeigneter Destinationen
  • Besteuerung von Incentive-Reisen

Veranstaltungsrecht

  • Rechtliche Rahmenbedingungen
  • Vertragstypen im Eventbereich
  • Haftung und Versicherungen
  • Künstlersozialversicherung und Steuern

Präsentations- und Moderationstechniken

  • Moderationsmethoden
  • Visualisierung und Präsentation
  • Workshop-Planung

Voraussetzungen für die Teilnahme am IHK Fernstudium Eventmanagement:

Sie können für die Teilnahme am Fernlehrgang Eventmanagement (IHK) zugelassen werden, wenn Sie mindestens

  • einen mittlerer Bildungsabschluss, eine erfolgreich abgeschlossene kaufmännische oder verwaltende Ausbildung und erste Berufserfahrung im Kommunikationsbereich oder
  • einen mittlerer Bildungsabschlusses sowie mindestens 3 Jahre Berufspraxis im Kommunikationsbereich oder
  • ein Hochschulstudium (auch ohne zusätzliche Berufspraxis)

nachweisen können.

Zudem sind für diesen Tätigkeitsbereich ein besonderes Organisationstalent, ein offener Umgang mit Menschen, kommunikative Kompetenzen und eine flexible Arbeitsweise vorteilhaft.

Kosten des Fernstudiums Eventmanagement (Zertifikat IHK):

Die für diesen Fernlehrgang zum Eventmanager entstehenden Kosten können Sie den aktuellen Studienführern der Fernschulen entnehmen oder bei den jeweiligen Studienberatungen erfragen.

Zuschüsse:

Ausführliche Informationen zu Förderungen und Zuschüssen für Ihren Eventmanagement Fernlehrgang finden Sie hier auf unserer Webpräsenz.

Erwerb eines anerkannten Abschlusses:

Der erfolgreiche Abschluss Ihres Fernstudiums Eventmanagement wird Ihnen mit einem institutsinternen Zeugnis sowie bei erfolgreicher Absolvierung des IHK–Tests mit einem anerkannten Zertifikat der IHK bescheinigt.

Vorteile des Fernstudiums Eventmanagement:

Das Eventmanagement Fernstudium ist für Sie geeignet, wenn Sie

  • spezifisches Wissen zur Event-Organisation mit einem anerkannten IHK-Abschluss erwerben möchten,
  • bereits in der Organisation von Events arbeiten und Ihre Kenntnisse erweitern und vertiefen wollen,
  • bereits im Bereich Marketing, Werbung, PR und Unternehmenskommunikation tätig sind und eine Zusatzqualifikation benötigen,
  • als Ein- und Umsteiger einen effektiven Zugang zur Eventbranche suchen,
  • sich als Freiberufler ein attraktives Geschäftsfeld eröffnen wollen.

Fernschulen des Fernstudiums Eventmanagement (IHK)

Sie möchten mehr über dieses Fernstudium erfahren?

Hier finden Sie alle Fernschulen, die Ihnen die Möglichkeit bieten, den Lehrgang Fernstudium Eventmanagement (Zertifikat IHK) zu absolvieren.

Infomaterial Anfordern

Empfehlung: Für einen besseren Überblick über die verschiedenen Möglichkeiten und Angebote unterschiedlicher Fernschulen empfehlen wir Ihnen, das Informationsmaterial aller Fernschulen des gewünschten Bereichs anzufordern und dann in aller Ruhe zu vergleichen.

FEB - Fernakademie für ErwachsenenbildungKostenfreies Infomaterial anfordern
HAF - Hamburger Akademie für FernstudienKostenfreies Infomaterial anfordern
ILS - Institut für LernsystemeKostenfreies Infomaterial anfordern
SGD - Studiengemeinschaft DarmstadtKostenfreies Infomaterial anfordern

Hinweis: Fast alle Fernschulen bieten Ihnen die Möglichkeit eines kostenfreien Probestudium, dieses beträgt in der Regel 4 Wochen. In dieser Zeit können Sie völlig unverbindlich testen ob Ihnen der Kurs liegt und Sie mit den Lehrmethoden zurechtkommen. Wir wünschen Ihnen bereits an dieser Stelle viel Erfolg mit Ihrem Fernstudium.

 

Gut zu wissen

Wenn Sie sich für das Fernstudium Eventmanagement (Zertifikat IHK) interessieren, könnten auch folgende Fernlehrgänge für Sie hilfreich sein, die ähnliche fachliche und soziale Kompetenzen erfordern:

Die IUBH hat einen praxisorientierten Bachelor Fernstudiengang Internationales Eventmanagement (B.A.) im Programm, der Ihnen in 6 Semestern spezifisches Managementwissen vermittelt und Wissen in den Bereichen Event Design, Marketing, Human Resource Management, Sales & Distribution, Destination Management oder Sustainable Tourism, Hospitality & Events vertieft. Die Unterrichtssprache ist Englisch!

Die Private Hochschule Göttingen PFH bietet das Sport- und Eventmanagement als Schwerpunkt im Fernstudium Betriebswirtschaftslehre und Wirtschaftspsychologie an, das den Studierenden umfassendes Know-how für die Organisation und Durchführung professioneller Sportveranstaltungen und Events unter betriebswirtschaftlichen Gesichtspunkten vermittelt. Damit können Sie in der Planung, Führung und Organisation von Verbänden, der Werbung, im Sponsoring, im Eventmanagement und –vermarktung, im Sporttourismus sowie im Facility Management von Sportstätten und/oder Gesundheitseinrichtungen tätig werden. Zudem decken die Fernlehrbriefe neben den Grundlagen des Sportmanagements auch die die Bereiche Sportmarketing, Sporttourismus, Sportsponsoring und Sporttrends ab.

An der FH Schmalkalden können Interessenten aufbauend auf Ihre Vorkenntnisse einen berufsbegleitenden 3-semestrigen Hochschulzertifikatskurs zum Veranstaltungsbetriebswirt belegen, der alle wichtigen Aspekte des Veranstaltungsmanagements, beginnend von der vorausgehenden Planung über die Durchführung bis zum Controlling sowie den Ausbau von Kommunikations- und Präsentationstechniken berücksichtigt.

Fernstudium Controlling (IHK)

Unternehmenserfolg hängt heute wesentlich von einem funktionierenden Controlling ab, das neben vielfältigem Fachwissen auch die professionelle Präsentation und Moderation der ermittelten Ergebnisse erfordert.

PuzzleWirtschaftUnternehmen müssen zielgerichtet und kosteneffizient arbeiten, wenn sie mittel- und langfristig erfolgreich agieren wollen. Mit einem professionellen Controlling stellen die Geschäftsführungen sicher, dass die zur Verfügung stehenden Ressourcen kostenbewusst eingesetzt werden. Auf Basis  detaillierter Analysen über aktuelle Aufwands- und Ertragsstrukturen sind Controller in der Lage, der Unternehmensleitung die Ergebnisse ihrer Untersuchungen überzeugend darzustellen und daraus konkrete Lösungsansätze abzuleiten.

Im Fernstudium Controlling (IHK) erwerben Sie zunächst grundlegendes Wissen in der Kostenrechnung und im Kostenmanagement. Sie lernen, mit einer zielorientierten Steuerung und Budgetierung die Entwicklung von Unternehmen zu planen, alle Geschäftsabläufe kritisch zu hinterfragen sowie Jahresabschlüsse nach Handelsrecht und International Financial Reporting Standards (IFRS) richtig zu interpretieren.

Im Aufgabenfeld Controllership erfahren Sie, wie Sie unternehmerische Pläne und Teilziele koordinieren und erstellen. Sofern sich beispielsweise Differenzen zwischen den realen Wirtschaftskennziffern und der aktuellen Planung ergeben, ist es die Pflicht des Controllers, über Höhe der Abweichungen und deren Ursachen mit Reportings zu informieren, geeignete Maßnahmen für eine Kurskorrektur vorzuschlagen und dies der Geschäftsführung strukturiert, kompetent und anschaulich zu präsentieren.

Als Controller sollten Sie neben hohem Fachwissen hervorragende kommunikative und soziale Kompetenzen besitzen, um mit Unternehmensleitungen auf Augenhöhe agieren zu können und Ihre aus der Analyse der unternehmerischen Prozesse und Geschäftsabläufe erarbeiteten Lösungsansätze überzeugend darstellen und umsetzen zu können.

Karrierechancen als Controller (IHK):

Mit einer berufsqualifizierenden Weiterbildung / Aufstiegsfortbildung zum Geprüften Controller (IHK) können Sie in fast allen Unternehmen tätig sein und haben wesentlichen Anteil am wirtschaftlichen Erfolg.

Studienbeginn und Dauer des Fernstudiums Controlling (IHK):

Sie können Ihr Fernstudium zum Controller (IHK) jederzeit beginnen und den Lehrgang 4 Wochen kostenlos und unverbindlich mit einem Probestudium testen.

Das Fernstudium dauert bei einem wöchentlichen Zeitaufwand von etwa 10 Stunden 18 Monate. Sofern Sie bei Ihrem Fernstudium die Regelstudienzeit überschreiten, haben Sie eine kostenlose Zeitreserve von 12 Monaten.

Das Fernstudium beinhaltet für die Vertiefung des Lernstoffes sowie für die Vorbereitung der Prüfung ein mehrtägiges intensives Seminar.

Studieninhalte im IHK Fernstudium Controlling:

Lern- und Arbeitsmethodik

Kostenrechnung und Kostenmanagement

  • Verfahren der Kosten- und Leistungsrechnung
  • Kostenarten-, Kostenstellen- und Kostenträgerrechnung
  • Voll- und Teilkostenrechnung
  • Plankostenrechnung
  • Deckungsbeitragsrechnung
  • Anwendung der Kosten- und Leistungsrechnung zur Entscheidungsfindung:
    Sortimentsanalyse, Produktionsprogramm, Make–or-buy-Entscheidungen und Break–Even-Analysen
  • Kostenmanagement: Prozesskostenrechnung, Target Costing und Life–Cycle–Costing

Unternehmensplanung und Budgetierung

  • Systematik und Gestaltung der Planung
  • Zielfindungsprozess
  • Strategische Analyse- und Prognosemethoden
  • Entwicklung und Umsetzung von Strategien
  • Strategisches und operatives Controlling
  • Instrumente der Budgetierung: Gemeinkosten – Wertanalyse und Zero–Base-Budgeting
  • Unternehmenssimulation
  • Businessplan

Jahresabschlussanalyse

  • Bilanzierungs- und Bewertungsgrundsätze nach Handelsrecht (HGB) und International Financial Reporting Standards (IFRS)
  • Aufbereitung und Analyse des Jahresabschlusses
  • Bewegungsbilanzen und Kapitalflussrechnung

Berichtswesen und Informationsmanagement

  • Informationsversorgung durch das Controlling
  • Managementunterstützungssysteme
  • Operative Informationssysteme
  • Berichterstellung
  • IT-Projektcontrolling
  • IT-gestütztes Controlling: Tabellenkalkulation, Datenbanken und Data Warehouse
  • Datenschutz und Datensicherheit

Betriebswirtschaftliche Beratung

  • Organisations- und Prozessstrukturen
  • Volks- und betriebswirtschaftliche Rahmenbedingungen
  • Controller als Berater
  • Betriebliches Wissensmanagement
  • Projektarbeit

Führungsaufgaben und Moderation

  • Führen und Organisieren von Teams
  • Gesprächsführung
  • Konfliktmanagement
  • Moderation
  • Kreativitätstechniken
  • Präsentations-, Vortrags- und Berichtstechniken

Voraussetzung für die Teilnahme am Fernkurs Controlling (IHK):

Für das Fernstudium zum Controller (IHK) sind eine abgeschlossene Berufsausbildung im kaufmännisch–verwaltenden Bereich oder kaufmännische Grundkenntnisse erforderlich.

Für die Zulassung zur Externen–Prüfung bei Ihrer IHK müssen Sie bei der Prüfungsanmeldung folgende Zugangsvoraussetzungen nachweisen:

  • eine erfolgreiche Abschlussprüfung in einem anerkannten dreijährigen kaufmännischen oder verwaltenden Ausbildungsberuf und im Anschluss eine mindestens 3-jährige Berufspraxis oder
  • ein mit Erfolg an einer Hochschule absolviertes Studium in den Wirtschaftswissenschaften oder einen betriebswirtschaftlichen Abschluss an einer staatlich anerkannten Berufsakademie oder einen Bachelor Abschluss eines akkreditierten betriebswirtschaftlichen Ausbildungsganges einer Berufsakademie und danach eine mindestens 2-jährige Berufspraxis oder
  • eine erfolgreich abgelegte Abschluss- oder Gesellenprüfung in einem anderen anerkannten Ausbildungsberuf und danach eine mindestens 4-jährige Berufspraxis oder
  • eine mindestens 6-jährige Berufspraxis.

Die Berufspraxis muss in allen genannten Fällen wesentliche Bezüge zu den beruflichen Aufgaben eines Controllers aufweisen.

Anfallende Kosten beim berufsbegleitenden Controlling Fernlehrgang (IHK):

Die für diesen Fernlehrgang / für dieses Fernstudium zum Controller (IHK) entstehenden Kosten entnehmen Sie bitte den aktuellen Studienführern der Fernschulen. Alternativ erhalten Sie umfassende Informationen bei den Studienberatungen oder den Webpräsenzen der Bildungsträger.

Fördermöglichkeiten:

Das Fernstudium zum Geprüften Controller (IHK) ist nach AZWV / AZAV zertifiziert und für Arbeitslose durch den Bildungsgutschein der Agentur für Arbeit zu 100 % förderfähig.

Weiterführende Informationen zu Förderungen und Zuschüssen wie etwa zum Meister–BaföG finden Sie hier auf unserer Webpräsenz.

Abschluss:

Der erfolgreiche Abschluss Ihres Fernstudiums zum Controller wird Ihnen mit einem anerkannten institutsinternen Abschlusszeugnis bescheinigt.

Nach erfolgreicher Absolvierung der IHK–Prüfung, die Ihnen mit einem Zertifikat bestätigt wird, sind Sie berechtigt, die Berufsbezeichnung Geprüfter Controller (IHK) zu führen.

Vorteile des Fernstudiums Controlling (IHK):

Das Fernstudium zum Geprüften Controller (IHK) ist für Sie von Vorteil, wenn Sie

  • sich als Betriebswirt, Bachelor of Arts, Verwaltungsfachwirt, Wirtschaftsprüfer oder Steuerberater eine Zusatzqualifikation spezialisieren wollen,
  • etwa als Industriekaufmann, Verwaltungsfachwirt oder Speditionskaufmann im kaufmännischen Bereich tätig sind und eine Aufstiegsfortbildung anstreben.

Fernschulen des Fernstudiums zum Geprüften Controller (IHK):

Sie möchten mehr über dieses Fernstudium erfahren?

Hier finden Sie alle Fernschulen, die Ihnen die Möglichkeit bieten, den Lehrgang Controlling (IHK) zu absolvieren.

Infomaterial Anfordern

Empfehlung: Für einen besseren Überblick über die verschiedenen Möglichkeiten und Angebote unterschiedlicher Fernschulen empfehlen wir Ihnen, das Informationsmaterial aller Fernschulen des gewünschten Bereichs anzufordern und dann in aller Ruhe zu vergleichen.

FEB - Fernakademie für ErwachsenenbildungKostenfreies Infomaterial anfordern
HAF - Hamburger Akademie für FernstudienKostenfreies Infomaterial anfordern
ILS - Institut für LernsystemeKostenfreies Infomaterial anfordern
SGD - Studiengemeinschaft DarmstadtKostenfreies Infomaterial anfordern

Hinweis: Fast alle Fernschulen bieten Ihnen die Möglichkeit eines kostenfreien Probestudium, dieses beträgt in der Regel 4 Wochen. In dieser Zeit können Sie völlig unverbindlich testen ob Ihnen der Kurs liegt und Sie mit den Lehrmethoden zurechtkommen. Wir wünschen Ihnen bereits an dieser Stelle viel Erfolg mit Ihrem Fernstudium.


Gut zu wissen

Der Fernlehrgang zum Geprüften Controller (IHK) vereint in der Ausbildung ein breitgefächertes Wissen aus den verschiedensten Themenbereichen. Daher könnten auch folgende Fernlehrgänge für Sie hilfreich sein:

Weiterführende Angebote der Fernschulen und Fernhochschulen zum Controlling

An genannten Fernschulen können Sie neben dem hier vorgestellten Fernstudium zum Geprüften Controller (IHK) auch einen neunmonatigen Fernlehrgang Controlling absolvieren, dessen Schwerpunkte im Kosten- und Erfolgscontrolling, Finanzcontrolling und Investitionscontrolling liegen. Die erfolgreiche Teilnahme am Fernkurs wird mit einem institutsinternen Abschluss der jeweiligen Fernschule bescheinigt.

In den Weiterbildungsangeboten des AKAD Kollegs finden Sie je dreimonatige Zertifikatslehrgänge zu den Themen Operatives Controlling sowie Strategisches Management und Controlling.

An der Euro-FH können Sie einen sechsmonatigen Hochschulkurs zum Thema Controlling absolvieren, der auf ein grundständiges Studium an der gleichen Hochschule angerechnet werden kann.

An der DUW haben Sie die Möglichkeit, in einer Regelstudienzeit von 2 Monaten einen Fernlehrgang Unternehmensführung und Controlling (5 ECTS) oder in 4 Monaten einen Zertifikatskurs Bildungscontrolling (15 ECTS) zu absolvieren.

Train the Trainer (IHK)

Fernstudium Train the Trainer (IHK)

Unternehmenserfolg und Mitarbeiterkompetenz sind untrennbar miteinander verflochten. Zukunftssichere Unternehmen erfordern stets eine flexible Anpassung an aktuelle Entwicklungen am Markt oder veränderte gesellschaftliche Anforderungen und Bedarfe. Eine erfolgreiche und fachkundige Wissensvermittlung an die Belegschaft durch qualifizierte Trainer / Ausbilder ist in diesen Prozessen einer der wichtigsten Komponenten.

fernstudium-fernschulen-47 / Train the TrainerWir alle haben bereits erlebt, dass wir nach einem Seminar, Vorlesung, Workshop oder Unterrichtsstunde feststellen, dass der Referent, Lehrer oder eben Trainer den zu vermittelnden Lehrstoff nicht „rüberbringen“ konnte. Wir reagieren darauf mit Unkonzentriertheit, Ermüdung oder beschäftigen uns anderweitig.

Mit dem Fernstudium Train the Trainer (Zertifikat IHK) lernen Sie, theoretischen Unterricht, auch wenn er noch so trocken ist, ansprechend zu gestalten. Aufbauend auf Ihre bisherigen Berufserfahrungen erwerben Sie im Fernkurs Handlungskompetenzen und Fähigkeiten, um Seminare oder Workshops (Trainings) nicht nur mit geschulter Rhetorik und fachlich ansprechend, sondern verständlich, lebendig und mit didaktischem Geschick konzeptionell vorzubereiten, detailliert zu planen und erfolgreich durchzuführen.

Sie erfahren, wie Sie unter Berücksichtigung der jeweiligen Zielgruppe Themen individuell zuschneiden, die beruflichen Praxis–Erfahrungen sowie Erwartungen und Fragen der Teilnehmer zielfördernd einbinden und dennoch den roten Faden nicht verlieren.

Für die effektive Vermittlung von Lerninhalten trainieren Sie im Fernstudium die Anwendung adäquater Moderationstechniken, den Einsatz lebendiger unterstützender Medien und motivierender Körpersprache sowie professionelle Präsentationen.

In Wechselwirkung mit der Vermittlung inhaltlicher Schwerpunkte erwerben Sie umfangreiche Kenntnisse für die zielgerichtete Steuerung der Gruppendynamik. Die gezielte Führung, Moderation und Motivation von Lerngruppen, das Erkennen und Lösen von gruppeninternen Konflikten sowie der angemessene Umgang mit Störern erfordert pädagogische Strategien und Selbstsicherheit. Darüber hinaus lernen Sie, die Qualität Ihres Trainings anhand individueller Reflexionen der Trainingsteilnehmer, des Vergleichs von Erwartung und Ergebnis oder eines abschließenden Feedbacks einzuschätzen und Ihre Fähigkeiten und Fertigkeiten an aktuelle Erfordernisse anzupassen.

Mit Ihren im Fernstudium erworbenen Kenntnissen sind Sie außerdem in der Lage, Methoden der Qualitätssicherung in der Bildung sowie Möglichkeiten des Bildungscontrollings zu erkennen, mit Personalverantwortlichen von Unternehmen zu besprechen sowie aktuelle Handlungserfordernisse abzuleiten.

Karrierechancen als Trainer:

Mit einer Ausbildung als Trainer sind Sie befähigt, in Unternehmen, Institutionen oder Vereinen etwa Mitarbeiter im Verkauf und VertriebCall Center Manager oder Servicekräfte zu schulen. Außerdem können Sie diese Tätigkeit auch neben– oder freiberuflich ausüben.

Studienbeginn und Dauer der IHK Weiterbildung Train the Trainer:

Sie können Ihr Fernstudium Train the Trainer (IHK) jederzeit beginnen und den Lehrgang 4 Wochen kostenlos und unverbindlich mit einem Probestudium testen.

Das Fernstudium dauert bei einem wöchentlichen Zeitaufwand etwa 10 Stunden 12 Monate. Falls Sie bei Ihrem Fernstudium die Regelstudienzeit überschreiten, haben Sie eine kostenlose Zeitreserve von 6 Monaten.

Das Fernstudium beinhaltet für die Vertiefung des Lernstoffes sowie eine praktische Projektarbeit 2 vertiefende Praxisseminare.

Schwerpunkte im Fernkurs Train the Trainer (Zertifikat IHK):

  • Persönlichkeit des Trainers
  • Vorbereitung, Durchführung und Abschluss von Seminaren (u. a. Unterrichtsvorbereitung – Zielbestimmung, Teilnehmeranalyse – Strukturierung und Visualisierung – Die ersten Minuten – Aufbau einer Unterrichtseinheit – Seminarecho – Nachbereitung)
  • Motivation
  • Methodenwahl und Einsatz von Medien
  • Steuerung von Gruppenprozessen (u. a. Gruppendynamik – Umgang mit Problemen, schwierigen Teilnehmern und Konfliktmanagement)
  • Planung und Kontrolle
  • Trainer als Dienstleister (u. a. Analyse von Weiterbildungsbedarfen in Unternehmen – Unterstützung bei Qualitätssicherung und Bildung Controlling)

Voraussetzungen für die Teilnahme am Fernlehrgang Train the Trainer (Zertifikat IHK):

Für die Absolvierung des berufsbegleitenden Fernstudiums Train the Trainer sind keine speziellen schulischen oder beruflichen Zugangsvoraussetzungen notwendig. Jedoch sollten Sie Interesse am Umgang mit Menschen haben sowie Wissen verständlich und praxistauglich vermitteln können.

Kosten des Fernstudiums Train the Trainer (Zertifikat IHK):

Die für den IHK Train the Trainer Fernlehrgang / Fernstudium anfallenden Kosten entnehmen Sie bitte den aktuellen Studienführern der Fernschulen.

Zuschüsse für das berufsbegleitende IHK Fernstudium Train the Trainer:

Bei der SGD ist das Train the Trainer Fernstudium nach AZWV / AZAV zertifiziert und durch den Bildungsgutschein der Agentur für Arbeit für Arbeitslose zu 100 % förderfähig.

Sofern Sie sich über weitere Förderungen und Zuschüsse für berufsbegleitende Weiterbildungen informieren möchten, dann werden Sie hier auf unserer Webpräsenz fündig.

Abschluss IHK Fernkurs Train the Trainer:

Der erfolgreiche Abschluss Ihres Fernlehrgangs Train the Trainer wird Ihnen mit einem anerkannten institutsinternen Zeugnis sowie bei erfolgreicher Absolvierung des IHK–Tests mit einem Zertifikat der IHK bescheinigt.

Vorteile des Fernstudiums Train the Trainer (Zertifikat IHK):

Das Fernstudium ist für Sie von Vorteil, wenn Sie

  • bereits in der Aus- und Weiterbildung von Unternehmen, Institutionen und Vereinen tätig sind und dafür eine Qualifizierung benötigen,
  • als freiberuflicher Trainer tätig sind und sich weiterbilden möchten,
  • über besondere kommunikative Fähigkeiten und soziale Kompetenzen verfügen und diese in Ihrem beruflichen Einsatzfeld einbringen wollen,
  • auch vor größeren Gruppen sicher auftreten wollen,
  • Konflikte innerhalb von Gruppen analysieren und mit Souveränität zielgerichtet lösen können.

Sie möchten mehr über dieses Fernstudium erfahren?

Hier finden Sie alle Fernschulen, die Ihnen die Möglichkeit bieten, den Lehrgang Train the Trainer (Zertifikat IHK) zu absolvieren.

Infomaterial Anfordern

Empfehlung: Für einen besseren Überblick über die verschiedenen Möglichkeiten und Angebote unterschiedlicher Fernschulen empfehlen wir Ihnen, das Informationsmaterial aller Fernschulen des gewünschten Bereichs anzufordern und dann in aller Ruhe zu vergleichen.

FEB - Fernakademie für ErwachsenenbildungKostenfreies Infomaterial anfordern
HAF - Hamburger Akademie für FernstudienKostenfreies Infomaterial anfordern
ILS - Institut für LernsystemeKostenfreies Infomaterial anfordern
SGD - Studiengemeinschaft DarmstadtKostenfreies Infomaterial anfordern

Hinweis: Fast alle Fernschulen bieten Ihnen die Möglichkeit eines kostenfreien Probestudium, dieses beträgt in der Regel 4 Wochen. In dieser Zeit können Sie völlig unverbindlich testen ob Ihnen der Kurs liegt und Sie mit den Lehrmethoden zurechtkommen. Wir wünschen Ihnen bereits an dieser Stelle viel Erfolg mit Ihrem Fernstudium.

Gut zu wissen

Wenn Sie sich für das Fernstudium Train the Trainer (Zertifikat IHK) interessieren, könnten auch folgende Fernlehrgänge für Sie hilfreich sein, die ähnliche fachliche und soziale Kompetenzen erfordern:

 

Weitere qualifizierende Angebote für Trainer

Berufliche Weiterbildungen für Trainer werden zudem insbesondere von privaten Ausbildern bzw. Bildungsträgern (z. B. Krawiec Consulting, TRAINPLAN®) in Form von mehrtägigen Intensivseminaren angeboten. Allerdings sind derartige Programme, die sich sowohl an Einsteiger als auch fortgeschrittene Trainer richten, meist besonders kostenintensiv.

Die FCT-Akademie Bornheim hat einen berufsbegleitenden Online-Lehrgang zum Zertifizierten Live Online Trainer im Angebot, der sich insbesondere an Trainer für Online-Schulungen, Webinare oder Weiterbildungsverantwortliche richtet, die Kompetenzen in virtuellen Klassenzimmern vermitteln.

Praxis für den Fahrrad-Einzelhandel

Fahrradfahren ist beliebt wie nie und noch dazu gelenkschonend. Beratung, Verkauf und Wartung von Fahrrädern vom Elektro-Bike über das Mountainbike bis zum Rennrad erfordern detailliertes technisches Wissen, soziale Kompetenzen und handwerkliche Fähigkeiten.

Radfahren hat viele Vorteile – Radeln kennt keine Altersgrenze, liegt als alltägliche Fortbewegungsart sowie die Fitness voll im Trend, bietet verschiedene Schwierigkeitsgrade und zeitlichen Aufwand, fördert die persönliche Stressbewältigung, ermöglicht Individualität und soziale Kontakte sowie einen anderen Blickwinkel auf Landschaften, die Qualität der Verkehrswege,  den Straßenverkehr, regionale Radverkehrskonzepte oder den Tourismus. Darüber hinaus tragen Aspekte wie Ökonomie, Umweltschutz und Kostenreduktion dazu bei, dass die Nachfrage nach den beliebten Zweirädern in solider Qualität stetig steigt.

Die Kauflust der Menschen auf Räder in allen Größen, Farben, Ausstattungen, modernen Werkstoffen und Preissegmenten sowie der Bedarf an kompetenter Beratung erfordert fachkundiges engagiertes Personal mit Praxiserfahrung, Empathie und technischem Verständnis.

Das Fernstudium Praxis für den Fahrrad-Einzelhandel macht Sie fit, um erfolgreich als Angestellter in einem Fahrradfachgeschäft tätig zu sein oder selbst einen Fahrrad-Handel zu betreiben. Sie erwerben technische und warenkundliche Kenntnisse über Fahrräder, beleuchten die Pflichten für die Herstellung der Verkehrssicherheit, zu diversem Zubehör sowie Einzel- und Ersatzteilen, so dass Sie Verkaufsberatungen kompetent führen und in der Fahrradwerkstatt qualifiziert arbeiten können. Zusätzlich erhalten Sie in diesen Fernkurs wertvolles betriebswirtschaftliches und kaufmännisches Know how.

Die Fernlehrgänge der VSF-Akademie wenden sich an alle Fahrradbegeisterten – sei es aus privatem oder beruflichem Interesse. Hier können Sie sich bei freier Zeiteinteilung entsprechend Ihrer Bedürfnisse fundiert qualifizieren. Dabei reicht das Bildungsangebot von Praxisseminaren zu Themen wie Fahrradtechnik bis hin zu Lehrgängen mit technischem oder / und betriebswirtschaftlichem Fachwissen für den Fahrradeinzelhandel.

Fachwirt im Sozial- und Gesundheitswesen (IHK)

PuzzleWirtschaftIm Fernstudium Fachwirt im Sozial- und Gesundheitswesen mit anerkanntem IHK-Abschluss werden Sie auf kaufmännische Fach- und Führungspositionen im Gesundheits- und Sozialwesen vorbereitet. Diese Aufstiegsfortbildung bietet Ihnen die Chance, im Führungsmanagement Fuß zu fassen.

Durch die demografische Entwicklung und der daraus resultierenden Überalterung unserer Bevölkerung nimmt die Nachfrage nach Gesundheitsdienstleistungen stetig zu. Zudem bedingt der sich verschärfende Kostendruck im Sozial- und Gesundheitswesen Outsourcing, erhebliche Mitteleinsparungen oder Ressourcenumverteilung sowie Privatisierungen von öffentlich geförderten Unternehmen – der Bedarf an qualifiziertem Fachpersonal zur Bewältigung dieser Herausforderungen steigt.

Marketing und Marktforschung

Evaluierung von Marketing-Maßnahmen, eine systematische Analyse sowie die konsequente Beobachtung von Trends, Produkten und Märkten zur Entwicklung strategischer Planungen – dies sind die wesentlichen Aufgaben eines Marktforschers.

Grafik und Design

Grafik und Design sind die entscheidenen gestalterischen Elememte für die offensive Darstellung von Unternehmenszielen, Angeboten, Produkten und Dienstleistungen.

Im Fernstudium Grafik und Design erlernen Sie die theoretischen und praktischen Grundlagen des professionellen Gestaltens, die von Farbe und Gestaltung sowie der Wahrnehmungslehre über die Entwcklung von Ideen und Layouts bis zu verschiedenen Präsentationsformen reichen. Dabei erwerben Sie umfangreiches Wissen über Grundlagen des Marketings und der Werbung sowie zu rechtlich relavnten den Themen wie Urheberrecht, Corporate Design und Corporate Identity.

Durch die Entwicklung der neue Medien ist für alle Maßnahmen im Marketing eine ansprechende Darstellung und Produkt- oder Dienstleistungspräsentation erforderlich. Doch was vermittelt ein ausgeklügelter Werbetext oder Slogan für eine Botschaft, wenn das dazugehörige Design oder die Präsentation nicht passt? Erst eine professionelle gestaltete Präsentation macht aus einem Werbetext ein begehrenswertes Produkt oder Dienstleistung.

Public Relations

Eine gezielter, offensiver und professioneller Dialog mit der Öffentlichkeit ist heute für den Erfolg von Unternehmen, Vereinen oder Einzelpersonen eine notwendige Voraussetzung.

Kommunikation begleitet uns tagtäglich in allen Lebensbereichen – das Arbeitsfeld Public Relations boomt: Kein Kultur- oder Sportevent ohne Medienpräzenz, kein Wahlkampf ohne öffentliche Meinung, kein Umsatzsteigerungen ohne Werbung, kein positives Image ohne entsprechende Präsentation in der Öffentlichkeit.

Eine strategisch geplante PR – Kommunikation und ein professioneller Dialog mit der Öffentlichkeit ist in allen gesellschaftlichen Bereichen zu einem zentralen Faktor für den Erfolg geworden. Ein Unternehmen, eine Institution, Vereine und Verbände, Stiftungen oder prominente Personen nehmen wir heute nur dann bewusst wahr, wenn sie eine besonders ansprechende, einprägsame, ausgefallene oder flippige PR – Strategie einsetzen. Beispielsweise für Firmen ist Public Relations ein geeignetes Mittel, die Unternehmensziele zu vermitteln, Vertrauen und Glaubwürdigkeit aufzubauen oder ein positives Image zu erzeugen.

Machen Sie sich bewusst, dass heute mit gezielter PR die öffentliche Wahrnehmung gesteuert (gegebenenfalls auch manipuliert) werden kann.

Im Fernstudium zum Geprüften PR-Referent (Public Relations) erlernen Sie die Grundbegriffe der Public Relations, bekommen einen Überblick über die Branche, ihre Rahmenbedingungen und vielfältigen Aufgabenfelder. Sie erwerben Kenntnisse über die  Medienlandschaft im deutschsprachigen Raum sowie rechtliche Aspekte und lernen, Medienarbeit gezielt zu planen und umzusetzen.

Ein besondere Schwerpunkt des Fernstudiums ist die strategische Planung von PR-Konzeption sowie deren (wirtschaftliche) Messbarkeit (auch Operationalisierung) anhand anschaulicher Praxisbeispiele. Sie setzen sich mit der Kommunikation an sich und aktuellen Trends in der PR-Branche auseinander und lernen, betriebswirtschaftliche Aspekte, Controlling und Marketing in Ihrem Tätigkeitsfeld angemessen zu berücksichtigen.

Im Fernstudium Public Relations erwerben Sie umfassende Kenntnisse über alle Bereiche der modernen Öffentlichkeitsarbeit von der Pressemitteilung über den Imagefilm bis zum Fernsehspot. Für die professionelle Entwicklung und Umsetzung von PR-Strategien werden Profis gesucht, die diesen hohen Anforderungen gewachsen sind.

Karrierechancen als PR – Referent:

Als PR-Referent sind Sie branchenübergreifend in Unternehmen, Vereinen, Stuftungen, Parteien oder Werbeagenturen einsetzbar, um in diesen Einsatzfeldern vielfältige Maßnahmen  für eine professionelle Öffentlichkeitsarbeit zu initiieren, zu planen und strategisch umzusetzen.

Studienbeginn und Dauer PR-Referent (Public Relations) Fernstudium:

Sie können den Fernkurs zum Geprüften PR-Referent (Public Relations) jederzeit beginnen und mit einem vierwöchigen Probestudium testen. Bei einer wöchentlichen Belastung von ca. 6 Stunden benötigen Sie eine Regelstudienzeit von 15 Monaten. Sollten Sie für Ihr Studium mehr Zeit brauchen, haben Sie eine kostenlose Zeitreserve von weiteren 9 Monaten.

Studieninhalte Fernlehrgang Public Relations:

  • Rahmenbedingungen und Aufgabenfelder der Public Relations
    Definition – Anwendungsgebiete – „Erzeuger“ von PR – Ausdifferenzierung von PR – Berufsrollen und Berufsfeld – Zukunftsaussichten
  • Das Mediensystem der BRD
    Geschichte der Medien – Struktur des deutschen Mediensystems – Mediennutzung – Journalisten / Arbeiten in der Redaktion / Journalismus und PR
  • Medienarbeit
    Relevanz und Ziele der Medienarbeit – Medienarbeit und Kommunikationsstrategie – Die Beziehung von PR-Akteuren und Journalisten – Zentrale Regeln für journalistisches Arbeiten – Organisation der Medienarbeit – Instrumente / Maßnahmen der Medienarbeit – Mediaplanung – Kontrollinstrumente
  • Wettbewerbs- und Medienrecht
    Verträge – Wettbewerbsrecht – Markenrecht – Medienrecht – Grundlagen des Arbeitsrechts
  • PR-Konzeption
    Strategische Planung der PR-Arbeit – Ziele der PR – Schritte der PR-Konzeption – Zusammenarbeit mit externen Dienstleistern – Fallbeispiele für PR-Konzeptionen/-Kampagnen aus der Praxis
  • Theorien der PR
    Definitionen als Fundament von Theorien – Vorstellung unterschiedlicher PR-Theorien
  • Trends und Sonderformen der PR
    Zukünftige Entwicklung der PR – Segmentäre und funktionale Ausdifferenzierung von PR – Neue Sonderformen und Arbeitsfelder – Public Affairs / Lobbying – Cultural Relations – Wissenschafts-PR – Sponsoring – Fundraising – Financial-PR – Online-PR – Produkt-PR / Marken-PR – Event-PR – Corporate Identity und Corporate Design
  • Controlling in der PR
    Die Notwendigkeit von Erfolgskontrolle im Rahmen der strategischen PR-Arbeit – Unterschiedliche Arten und Ebenen von Controlling – Methoden des Controllings und deren Auswertung
  • Grundlagen von BWL und Marketing für PR-Praktiker
    Grundlagen der Betriebswirtschaftslehre – Märkte und Marktmechanismen – Überblick über die Funktionsbereiche eines Unternehmens – Bilanzen und Kennziffern – Die Bedeutung des Marketings – Die Kalkulation von Budgets – Das Verhältnis von Marketing und PR

Voraussetzungen für das Fernstudium PR – Referent (Public Relations):

Sie benötigen für Teilnahme an diesem Fernlehrgang keine besonderen Zugangsvoraussetzungen, sollten aber neben einem mittleren Bildungsabschluss und ein besonderes Interesse an kreativer Arbeit und  Organisation besitzen.

Für die Referentenprüfung sind die allgemeine Hochschulreife und ein Jahr Berufstätigkeit in einem Kommunikationsberuf (PR, Journalismus, Werbung o. Ä.) oder ein abgeschlossenes Hochschulstudium notwendig. Die erfolgreiche Bearbeitung des Fernstudiums und die Teilnahme an den Seminaren wird vorausgesetzt.

Kosten Public Relations Fernkurs:

Die für den weiterbildenden Fernkurs zum Geprüften PR – Referent (Public Relations) anfallenden Studiengebühren bzw. Kosten können Sie den aktuellen Studienführern der Fernschulen entnehmen.

Fördermöglichkeiten des Fernstudiums PR – Referent (Public Relations):

Der Fernlehrgang PR-Referent (Public Relations) ist nach AZWV / AZAV zertifiziert und durch den Bildungsgutschein der Agentur für Arbeit für Arbeitslose zu 100 % förderfähig.

Umfassende Informationen zu weiteren Fördermöglichkeiten und Zuschüssen für berufsqualifizierende Weiterbildungen finden Sie  hier auf unserer Seite.

Abschluss Fernstudium PR – Referent (Public Relations):

Die erfolgreiche Bearbeitung aller Studieninhalte wird Ihnen mit einem anerkannten institutsinternen Abschlusszeugnis „Public Relations“ bescheinigt.

Für die erfolgreiche Absolvierung des Fernstudiums in Verbindung mit der Teilnahme am 5-tägigen Praxisseminar erwerben Sie das Zertifikat „PR-Referent – Vorbereitung auf die externe Prüfung zum PR-Referenten an der Akademie für Kommunikationsmanagement„.

Nach erfolgreicher Externen Prüfung erhalten Sie außerdem von com+plus das Zertifikat „Geprüfter PR-Referent (Akademie für Kommunikationsmanagement)“.

Fernschulen des Fernstudiums PR – Referent (Public Relations):

Sie möchten mehr über dieses Fernstudium erfahren?

Hier finden Sie alle Fernschulen, die Ihnen die Möglichkeit bieten, den Lehrgang Medienplaner zu absolvieren.

Infomaterial Anfordern

Empfehlung: Für einen besseren Überblick über die verschiedenen Möglichkeiten und Angebote unterschiedlicher Fernschulen empfehlen wir Ihnen, das Informationsmaterial aller Fernschulen des gewünschten Bereichs anzufordern und dann in aller Ruhe zu vergleichen.

FEB - Fernakademie für ErwachsenenbildungKostenfreies Infomaterial anfordern
ILS - Institut für LernsystemeKostenfreies Infomaterial anfordern
SGD - Studiengemeinschaft DarmstadtKostenfreies Infomaterial anfordern

Hinweis: Fast alle Fernschulen bieten Ihnen die Möglichkeit eines kostenfreien Probestudium, dieses beträgt in der Regel 4 Wochen. In dieser Zeit können Sie völlig unverbindlich testen ob Ihnen der Kurs liegt und Sie mit den Lehrmethoden zurechtkommen. Wir wünschen Ihnen bereits an dieser Stelle viel Erfolg mit Ihrem Fernstudium.

Gut zu wissen

Bei der SGD können Sie einen Fernlehrgang Public Relations absolvieren, der nach einer Regelstudienzeit von 12 Monaten und der Teilnahme an einem Blockseminar mit einem SGD – Abschlusszertifikat abschließt.

Public Realtions spielt inzwischen in allen gesellschaftlichen Bereichen eine dominierende Rolle. Eine Auswahl folgender Themenbereiche könnte für Sie interessant sein:

Vertriebsingenieur – Technischer Vertriebsmanager (IHK)

Im Fernstudium Vertriebsingenieur – Technischer Vertriebsmanager (IHK) erlangen Sie das nötige Know How, um Schlüsselpositionen im technischen Vetrieb in Unternehmen aller Größenordnungen zu übernehmen und beruflich durchstarten zu können.

Angefangen bei der Umwelttechnik über den Maschinenbau bis hin zur Softwarebranche – Deutschland ist eines der größten Hightechländer auf der Welt. Ständig neue Innovationen und Entwicklungen steigern das Ansehen weltweit und machen deutsche Produkte begehrt.

Doch Ideen und Produkte müssen an den Mann gebracht werden. Vertriebsfachleute mit einem fundierten technischen Fachwissen werden benötigt, die beste Erfindung bringt nichts, wenn sie nicht verkauft wird. Das Vertriebsingenieur Fernstudium setzt genau an diesem Punkt an.

Ihnen werden alle erforderlichen Kenntnisse für den technischen Betrieb vermittelt, die Sie benötigen, um durchstarten zu können. Am Ende des Fernstudiums und dem IHK Zertifikat in Ihrer Hand, beginnen Sie Ihre neue Karriere. Als Vertriebsingenieur–Technischer Vertriebsmanager werden Sie Ihre Zukunft im reinen Verkauf, dem Innen- und Außendienst, dem Auslands- und Inlandsvertrieb oder als Key Account Manager finden.

Fernstudium Tourismusfachwirt (IHK)

Tourismus_CinqueTerre / Tourismus-FachwirtDas Fernstudium Tourismusfachwirt gehört zu den dynamischen Wachstumsbranchen und wird auch als Komplett-Dienstleistung von allen Altersgruppen immer stärker nachgefragt.

Der Tourismusmarkt ist in den letzten Jahren rasant gewachsen. Zunehmend mehr – vorwiegend ältere Menschen – entdecken ihre Lust zum Reisen, verbringen ihren Lebensalltag im eigenen oder fremden Ländern und verfügen in der Regel über eine hohe Kaufkraft.

Auch thematisch zugeschnittene Reisen wie etwa geführte Kletter – oder Wandertouren, Rafting, der Radtourismus oder Städtereisen erfordern qualifizierte Mitarbeiter in der Branche.

Durch das Fernstudium zum Tourismusfachwirt (IHK) erlangen Sie umfangreiches Wissen in den Bereichen Tourismus, Reise und Events, um sich eine Position im mittleren Management von Reiseveranstaltern oder Eventagenturen zu sichern.

Medienbetriebswirt

Der Medienbetriebswirt verbindet umfangreiches  betriebswirtschaftliches Wissen mit den speziell in der Medienwirtschaft bestehenden Anforderungen.

Puzzle_WirtschaftDie Medienwirtschaft zählt zu den Vorzeigebranchen in Deutschland. Dennoch wirken sich  gesellschaftliche und wirtschaftliche Veränderungen auch auf diese Branche aus: Verdrängungswettbewerb, Firmenübernahmen, Firmenfusionen, Rationalisierung, Kosten- und Innovationsdruck sowie Marktbereinigung sind nur einige Faktoren, die den Markt und damit auch diesen Wirtschaftszweig beeinflussen.

Die Situation wird zunehmend verstärkt durch interne Umstrukturierungen innerhalb der einzelnen Medienhäuser. Klassische Medien wie Zeitungen, Broschüren, Flyer und Formulare werden  zunehmend durch neue (digitale) Medien wie Webpräsenzen, Social Media, Newsletter Marketing oder E-Commerce ersetzt oder wachsen mit diesen zusammen.

In diesen Veränderungsprozessen sind die Mitarbeiter im Interesse ihre Unternehmens gefordert, sich weiter zu qualifizieren, ihre Kenntnisse den aktuellen Anforderungen der Medienwirtschaft anzupassen oder bestenfalls der Entwicklung einen Tick voraus zu sein. Genau an diesem Punkt setzt das Fernstudium zum Medienbetriebswirt an.

Marketing – Referent

Puzzle_WirtschaftIm zunehmenden wirtschaftlichen Wettbewerb sind die zielgerichtete Planung, Entwicklung und Umsetzung von Marketingmaßnahmen ein wesentlicher Baustein unternehmerischen Erfolgs.

Ob national oder international: Der Konkurrenzkampf zwischen den Unternehmen wird immer härter. So sind Firmen aller Größen und Branchen dazu gezwungen, stets auf dem aktuellsten Stand sein, flexible neue Märkte aufzuspüren und zu erschließen, um den Mitbewerbern stets einen Schritt voraus zu sein.

Diese Ziele können nur erreicht werden, wenn Unternehmen professionelle Marketingstrategien und Vetriebskampagnen konzipieren, entwickeln und umsetzen. Für die Bewältigung dieser Anforderungen sind Fachleute nötig, die diese Aufgaben genau erfassen und mit Fachwissen und Kreativität verwirklichen.

Im Marketing kann auch Ihre Aufstiegschance liegen, durch den ständigen Bedarf an Fachkräften sind Sie als Marketing Referent gefragt wie nie. Als Profi für Marketing wissen Sie, was heute von Unternehmen gefordert und gebraucht wird: Sie sind verantwortlich für die Stärkung der Position des Unternehmens am Markt.

Fachkaufmann Marketing (IHK)

PuzzleWirtschaftDer Erfolg eines Unternehmens wird nicht mehr nur allein durch dessen Produkte oder kompetente Mitarbeiter bestimmt, sondern kann durch gezieltes Marketing aktiv unterstützt und gesteuert werden. 

Professionelle Marketing Fachkaufleute sind einer der entscheidenden Faktoren für das Gelingen einer Marketingkampagne von Unternehmen, Organisationen, Verbänden oder sonstigen Auftraggebern.  Gezielte und auf definierte Kunden- und Zielgruppen ausgerichtete Marketingstrategien ermöglichen innerhalb des zunehmend härter werdenden Wettbewerbes eine offensive Vermittlung von „Unternehmensnachrichten“ über Verpackung, Design, Vertrieb, Preis oder Marketing Kommunikation nach außen.

Kaum jemand kauft noch Produkte oder Dienstleistungen von unbekannten Firmen. Nur wer authentische, ansprechende und vertrauenswürdige Werbe- und Marketingstrategien verfolgt, kann dauerhaft mit Kundenbindung und Neukundengewinnung seine Umsätze erhalten und erhöhen.