Ablauf des Fernstudiums

Logo News

Ablauf

Ablauf des Fernstudiums

Wer noch nie ein Fernstudium absolviert hat, der fragt sich, wie so ein Studium aus der Ferne eigentlich funktioniert und ob es einen Leitfaden gibt, um den Lehrstoff zusammenhängend nachvollziehen zu können.

In dieser Reihe unseres Fernstudium FAQ versuchen wir, Ihnen den Ablauf des Fernstudiums vom (schweren) Beginn bis zum (glücklichen) Ende etwas näher zu bringen.

Beginn

Ein Fernstudium kann jederzeit begonnen werden.

Im Gegensatz zum Präsenzstudium können Sie jederzeit mit dem Fernstudium beginnen. Sobald Sie sich für einen Lehrgang, über den Sie sich weiterqualifizieren möchten, gefunden haben, kann es auch schon losgehen. Falls Sie es noch nicht getan haben, fordern Sie von der Fernschule oder Fernhochschule Ihrer Wahl einen kostenfreien Studienführer an. Über diesen erhalten Sie weitere Informationen zu den genauen Kosten und Abläufen des Fernstudiums.

Sie konnten sich noch nicht für die passende Fernschule entscheiden? Unser Fernschulenfinder hilft Ihnen gerne weiter.

Nachdem Sie sich für eine Fernschule entschieden haben, füllen Sie einfach das Anmeldeformular aus, und schon kann es losgehen. Ihrer Fernschule sendet Ihnen binnen weniger Tage die ersten Unterlagen und Hefte zu Ihrem Fernstudium zu.

Hinweis: Die meisten Fernschulen bieten Ihnen die Möglichkeit, 4 Wochen zur Probe zu studieren. Bei Nichtgefallen können Sie das Studium ohne entstandene  Kosten beenden. Das Zurücksenden der Studienunterlagen reicht vollkommen.

Studienunterlagen

Die ersten Hefte bzw. Skripte sind dafernstudium-fernschulen-45

Nachdem Sie Ihre Anmeldung abgeschickt haben, erhalten Sie bereits nach wenigen Tagen die ersten Hefte und Skripte, die während Ihres Fernstudiums als Arbeitsgrundlage dienen und Sie fast täglich beim Selbststudium begleiten.

Für einen umfassenden Überblick sowie einen gelingenden Einstieg liegt Ihrem Studienmaterial ein Studienführer – das detaillierte „Inhaltsverzeichnis“ Ihrer Weiterbildung – bei.

Der Studienführer gibt den Studierenden einen nach didaktischen Gesichtspunkten gestalteteten Lehrplan vor und zeigt Ihnen, in welcher Reihenfolge Sie die Lehrhefte am besten bearbeiten. Obwohl der Studienführer kein Dogma ist, empfiehlt es sich, diesem Leitfaden weitgehend zu folgen, da oft die Studienhefte aufeinander aufbauen. Er wird Sie also wie ein roter Faden durch Ihr Studium begleiten und zugleich Motivation für Sie sein.

Wie weiter?

Es ist soweit – das erste Lehrheft ist durchgearbeitet

Sie haben Ihr erstes Lehrheft durchgearbeitet. Aber wie geht es nun weiter? Am Ende eines jedem Lehrhefts finden Sie Fragen, die sich auf den zuvor vermittelten Stoff des Heftes beziehen. Diese Aufgaben müssen Sie beantworten und zu Ihrer Fernschule senden. Als Möglichkeit, Ihre Aufgaben einzureichen, bieten Ihnen die Fernschulen den klassischen Versand per Post, per e-Mail über Ihr Onlinestudienzentrum oder per Fax.

Ihre Aufgaben werden nun von Ihrem Fernlehrer bewertet und benotet. Sollte diese Note nicht zufriedenstellend ausfallen, erhalten Sie bei einigen Instituten die Möglichkeit, Ihre Arbeit zu wiederholen. Auf Grundlage der Benotung aller Aufgaben der einzelnen Hefte sowie evtl. Prüfungen bei Präsenzseminaren oder Vorlesungen  ergibt sich am Ende Ihres Lehrganges die Gesamtnote, die auf Ihrem Abschlusszeugnis steht.

Wie bitte?

Was tun, wenn Inhalte nicht verstanden werden?

Bei jedem Fernstudium kommen Studierende früher oder später an einen Punkt, an dem sie Lernstoff nicht verstehen oder Zusammenhänge nicht (mehr) nachvollziehen können. Daher stehen Ihnen bei einem Präsenzstudium Dozenten bzw. Tutoren zur Seite, die Ihnen ausgewählte Sachverhalte kompetent erläutern und wieder auf den richtigen Weg bringen.

Die Fernschulen ermöglichen Ihnen, zielgerichtet offene Fragen per Telefon und E-Mail an die Tutoren zu stellen oder so inhaltliche Unklarheiten auszuräumen. Zudem können sich Studierende in Foren und Chats im Online-Studienzentrum konstruktiv austauschen. Auch Remote-Desktop-Sitzungen sind an einigen Fernschulen möglich. Alternativ bietet der Online Campus der Fernschulen auch die Chance, über Foren und Mailinglisten effektiver arbeitende Lerngemeinschaften zu bilden.

Land in Sicht

Wie funktioniert die Prüfungsvorbereitung?

Es liegt auch im besonderen Interesse der Fernschulen, dass die Studierenden ihren Fernlehrgang oder das Fernstudium mit einem anerkannten Abschluss beenden. Daher wird auf anstehende Klausuren oder Prüfungen etwa mit vertiefenden Lernstoff-Wiederholungen, vorbereitenden Seminaren oder fakultativen Präsenzveranstaltungen konsequent hingearbeitet.

 

FAZIT:

Wer ein Fernstudium angehen möchte, entscheidet sich gleichzeitig für ein Selbststudium. Dennoch sind die Studierenden bei ihrer SP_logo16_Fazit(beruflichen) Weiterbildung nicht allein auf weiter Flur, sondern erhalten qualifizierte personelle Unterstützung durch die Studienbetreuung der Fern(hoch)schulen, Dozenten und Tutoren sowie Mitkommilitonen. Darüber hinaus wird die inhaltlich-fachliche Begleitung durch Studienmaterialien, interaktive Lernplattformen, Software oder Podcasts sinnvoll ergänzt.


Bewerten:

Ablauf des Fernstudiums
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
Bewertung: 4,86 / 5
(7 Bewertung)
Loading...